Menu
Menü
X

Aufgaben des Kirchenvorstandes

Die Burgkirchengemeinde wird geleitet vom Kirchenvorstand, dem neben den zwölf gewählten Mitgliedern die beiden Pfarrpersonen angehören. Der Kirchenvorstand wird vertreten von Pfarrer Markus Buss, Vorsitzender des Kirchenvorstands und von Petra Hunkel, stellvertretende Vorsitzende.

Der Kirchenvorstand ist verantwortlich für das gottesdienstliche Leben in der Burgkirchengemeinde und für das Gemeindeleben mit seinen zahlreichen Gruppen und vielfältigen Angeboten. 

Der Kirchenvorstand ist wichtiger Ansprechpartner für die Gemeindeglieder und unterstützt die Arbeit derjenigen, die ehren- oder hauptamtlich in der Gemeinde tätig sind. Seine Aufgaben sind vielfältig: Er vertritt die Gemeinde in rechtlichen Fragen, wählt Pfarrer und Pfarrerinnen, beschließt Personalangelegenheiten und trägt Mitverantwortung für die Seelsorge. Zu seinen Aufgaben gehört auch die sorgfältige Verwaltung aller Gelder. Der Kirchenvorstand wird von einberufenen Ausschüssen sowie von Arbeitsgruppen unterstützt.

Die Amtszeit des Kirchenvorstandes beträgt sechs Jahre. 

 

 

top