Menu
Menü
X

Schließung der Burgkirche – Gottesdienste nun in der Schlosskirche Philippseich

Die Burgkirche in Dreieichenhain ist aufgrund von Renovierungsarbeiten ab sofort geschlossen. Während der Renovierungsarbeiten finden die Sonntagsgottesdienste (Beginn 10 Uhr) an anderen Orten statt - zunächst hauptsächlich in der Schlosskirche Philippseich.

Die Burgkirche in Dreieichenhain ist aufgrund von Renovierungsarbeiten ab sofort geschlossen.

Gleich am Tag nach dem Erntedankgottesdienst wurde die Burgkirche mit Hilfe der 2017er Kerbborsche und der Vorkerbborsche sowie der Freiwilligen Feuerwehr Dreieichenhain ausgeräumt; die Kirchenbänke konnten bei der Firma Kammholz in Dreieichenhain gelagert werden.

Der Kirchenvorstand bedankt sich herzlich bei der Firma Kammholz sowie den zahlreichen Helferinnen und Helfern. Als nächstes sollen nun die wertvolle Orgel und die Kanzel eingehaust werden, bevor dann die ersten Arbeiten im Kircheninneren beginnen können.

Während die Burgkirche geschlossen ist, finden die Sonntagsgottesdienste (Beginn 10 Uhr) an anderen Orten statt - zunächst hauptsächlich in der Schlosskirche Philippseich. Wöchentliche Abendandachten im Herbst und Winter werden während der Renovierung der Burgkirche nicht angeboten - einmal im Monat wird es aber eine Taizé-Abendandacht in der Schlosskirche Philippseich geben.

Zu den Gottesdiensten in der Schlosskirche Philippseich wird ein Fahrdienst organisiert; Treffpunkt ist jeweils 30 Minuten vor Beginn (d.h. 9.30 Uhr) am Gemeindehaus in der Fahrgasse. Nähere Informationen zu den Gottesdienstorten und – zeiten gibt es im Gemeindebrief und auf der Homepage der Burgkirchengemeinde: www.burgkirche.de.

Für Rückfragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen, Markus Buss, Pfarrer


top